Dichtungsmittel für Innenschläuche

SKU-Code: 20216
€8,99 (€14,99)

No Puncture Hassle Dichtungsmittel für Innenschläuche ist einfach zu installieren und dichtet Löcher in Schläuchen ab, so dass Ihre Fahrt nicht unterbrochen wird! Mehr lesen

  • Innenrohre
  • mtb & straße
  • Reparatur einer Reifenpanne

Suchen Sie nach Tubeless Dichtungsmasse? Hier einkaufen

  • Kostenlose Lieferung über 50 €
    Kostenlose Lieferung über 50 €
  • Keine Zollgebühren (bei Versand aus der EU)
    Keine Zollgebühren (bei Versand aus der EU)

Passt hervorragend zu:

IN AKTION SEHEN

No Puncture Hassle Dichtungsmittel für Innenschläuche bietet den Pannenschutz von tubeless für Schläuche.

HIGHLIGHTS

  • Dichtet Löcher bis zu 3-4 mm ab
  • Funktioniert mit Rennrad-, CX/Gravel und MTB Radschläuchen
  • Kompatibel mit Presta- (mit herausnehmbarem Kern) und Schrader-Ventilen
  • Beschreibung

    Lachen Sie im Angesicht von Pannen mit unserem superleichten, aber Knallhart Schlauchdichtmittel! Die Muc-Off No Puncture Hassle Dichtungsmittel für Innenschläuche ist einfach zu installieren und die schneidenden Moleküle versiegeln Löcher in Schläuchen von bis zu 4 mm, um sicherzustellen, dass Ihre Fahrt nicht unterbrochen wird! Unsere firmeneigene, ungefährliche Formel auf Wasserbasis wurde speziell für die Verwendung mit Schläuchen entwickelt und ist mit einer Vielzahl von Fahrrädern kompatibel. Egal, ob Sie pendeln, ein Rucksackabenteuer erleben oder auf dem Trail unterwegs sind, wir haben alles für Sie!

    Nur für Schläuche mit Schrader-Ventilen und Presta-Ventilen mit herausnehmbarem Ventileinsatz geeignet. Nicht geeignet für tubeless Reifen. Sehen Sie sich unser tubeless Dichtmittel hier an
  • FEATURES

    • Pannenschutz für Schläuche
    • Geeignet für MTB, Rennräder, eBikes, Pendler, Stadträder, Falträder und Tourenräder
    • Dichtet Löcher in Rohren bis zu 4 mm ab
    • Funktioniert bei Mehrfachdurchstichen
    • Trocknet nicht aus
    • Hält die Lebensdauer des Schlauches
    • Enthält Anti-Korrosions-Inhibitoren
    • Enthält hochmoderne Moleküle, die helfen, Löcher schnell und effektiv abzudichten
    • Wasserlöslich
    • Ungefährlich
    • Funktioniert bei Temperaturen von -15°C bis +50°C
  • WIE

    Für Schläuche mit einem Schrader-Ventil:

    1. Entfernen Sie die Staubkappe vom Ventil und lassen Sie die Luft aus dem Reifen ab. Drehen Sie dann das Rad so, dass sich das Ventil zwischen der 9- und 12-Uhr-Position befindet.
    2. Drehen Sie den Kunststoffschlauch und ziehen Sie ihn vom oberen Ende der Flasche ab.
    3. Nehmen Sie das schwarze Werkzeug zum Entfernen des Ventileinsatzes aus dem oberen Teil des Rohrs und entfernen Sie dann den Ventileinsatz aus dem Ventilschaft. (Führen Sie das zweizinkige Werkzeug oben in das Schrader-Ventil ein und schrauben Sie es gegen den Uhrzeigersinn ab, um den Kern zu entfernen. Bewahren Sie Ihren Ventileinsatz beim Befüllen sicher auf!)
    4. Stecken Sie nun das Ende des Füllrohrs auf den Ventilschaft und drücken Sie mit der Flasche auf dem Kopf vorsichtig auf die Flasche, um die gewünschte Menge des Dichtmittels in das Ventil zu geben. Achten Sie darauf, dass die Dichtungsmasse gleichmäßig in das Ventil fließt. (Füllen Sie die empfohlene Menge für Ihren Schlauch anhand der Dosierungsskala an der Seite der Flasche ein).
    5. Nehmen Sie den Füllschlauch vom Ventil ab und wischen Sie eventuelle Dichtmittelreste ab.
    6. Setzen Sie den Ventileinsatz mit dem Werkzeug wieder ein, ziehen Sie ihn im Uhrzeigersinn fest und pumpen Sie den Reifen auf den gewünschten Druck gemäß den Empfehlungen Ihres Herstellers auf.
    7. Drehen Sie das Rad, und schon kann es losgehen!

    Für Schläuche mit einem Presta-Ventil:

    1. Wenn Sie No Puncture Hassle Inner Tube Sealant in ein Presta-Ventil einfüllen, müssen Sie zuerst prüfen, ob Sie einen herausnehmbaren Ventileinsatz haben. (Nicht alle Presta-Ventileinsätze sind herausnehmbar).
    2. Sie können überprüfen, ob Ihr Presta-Ventil einen abnehmbaren Ventileinsatz hat, indem Sie feststellen, ob die Seiten des Ventileinsatzes eine flache Kante haben. Presta-Ventile mit nicht abnehmbarem Kern haben keine flachen Kanten.
    3. Wenn er flache Kanten hat, können Sie den Kern mit einem Presta-Ventileinsatz-Entferner oder einer Spitzzange entfernen, indem Sie den Kern gegen den Uhrzeigersinn herausdrehen, bis er sich vom Ventilschaft löst. Bewahren Sie Ihren Ventileinsatz beim Befüllen sicher auf!
    4. Stecken Sie nun das Ende des Füllrohrs auf den Ventilschaft und drehen Sie Ihr Rad so, dass sich Ihr Ventil in der 6-Uhr-Position befindet. Stellen Sie die Flasche auf den Kopf und drücken Sie leicht auf die Flasche, um die gewünschte Menge an Dichtungsmasse in das Ventil zu geben. Achten Sie darauf, dass die Dichtungsmasse gleichmäßig in das Ventil fließt. (Füllen Sie die empfohlene Menge für Ihren Schlauch anhand der Dosierungsskala an der Seite der Flasche ein).
    5. Nehmen Sie den Füllschlauch vom Ventil ab und wischen Sie eventuelle Dichtmittelreste ab.
    6. Setzen Sie den Ventileinsatz mit dem Werkzeug wieder ein, ziehen Sie ihn im Uhrzeigersinn fest und pumpen Sie den Reifen auf den gewünschten Druck gemäß den Empfehlungen Ihres Herstellers auf.
    7. Drehen Sie das Rad, und schon kann es losgehen!
  • Bewertungen

  • Verhindert Reifenpannen an Innenschläuchen

    Funktioniert mit normalen Schläuchen, tubeless Reifen und Felgen nicht erforderlich!

  • Dichtet Löcher bis zu 4 mm ab

    Trocknet nicht aus und hält die Lebensdauer des Schlauches.